Sonntag, 29. Januar 2017

Resteverwertung für Lesezeichen

Meine Gelliplate Hintergründe rufen immer mal wieder nach Verarbeitung. Nun habe ich aus zwei Reststücken Lesezeichen gemacht:




Benutzt habe ich:
 Karteikarte, verschiedene Acrylfarben,
meine Nellie Snellen Mixed Media Plate,
Versafine Onyx Black,
Stempel aus dem Carabelle Set "Etiquettes Grunge",
Eine Schablone aus dem Tim Holtz Mini Layering Stencil Set 1 
die "Airplane" Stanze von Amy Design,
weißen Gelstift
Viva Decor "Rusty Patina" 
und Kraftkarton.

Kommentare:

  1. Die Hintergründe sind ja echt rafinös :-)
    Da lässt die Gestaltung mit nicht so üppigen Stempelmotiven noch viel vom schönen Hintergrund zu sehen. Klasse - gefällt mir!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wowww, was für schöne Gelli-Hintergründe. Tolle Idee, die Reste für Lesezeichen zu nutzen.
    LG Carola

    AntwortenLöschen