Freitag, 29. März 2013

Osterkarten

habe ich in diesem Jahr nur für meine Kolleginnen gemacht.



Angefangen habe ich mit einem gesprühten Hintergrund, wofür ich Dylusions benutzt habe.


Das HG-Papier habe ich in 4 Teile geschnitten


und mit Memento (Espresso Truffle)  bestempelt.
Die Stempel sind auf dieser Tim Holtz Platte



Danach habe ich meine Bis-Shot und verschiedene Prägefolder bemüht



Um dem Ganzen noch einen etwas edlen Touch zu geben, habe ich mit Inka Gold gewischt



und die Stempelkonturen mit weißem Gelstift betont.


Besonders glänzend bekommt man das Inka-Gold, wenn man es nach dem Trocknen mit einem ausrangierten Nylonstrumpf poliert

Nun noch die Ränder mit Espresso Truffle gewischt, gemattet und auf einen Kartenrohling geklebt. Der Ostergruß ist aus Mias Stempelküche

Kommentare:

  1. Wunderschön! Mir flirren die Augen, der Effekt ist so klasse! Wenn ich das abkupfer link ich hierhin und lasse es Dich wissen. Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Klasse - da haben sich deine Kolleginnen bestimmt gefreut.

    AntwortenLöschen
  3. Wow...deine Osterkartensind einfach wunder...wunder...wunderschön

    LG Irene CH

    AntwortenLöschen